Versuch mobil zu sein

Von 23. Januar 2009 Allgemein, Fasnacht 4 Kommentare

Heute will ich mal etwas Neues versuchen. Ich habe die Software des Blogs erneuert und dabei herausgefunden, dass es dazu ein Programm gibt, das es mir erlaubt den Blog mit meinem Handy zu füttern. Und das probiere ich momentan aus.
Es ist etwas umständlich mit einem Finger auf der kleinen Tastatur zu Schreiben, darum wird dieser Eintrag wohl eher kürzer. Aber es geht! Und wenn ich es jetzt noch schaffe ein Bild einzufügen, dann wäre diese Möglichkeit des Blogens durchaus etwas für die Fasnacht.
Wieso? Es wäre eine Möglichkeit euch liebe Leserinnen und Leser während der Fasnacht mit Eindrücken – in Wort und Bild – von unseren Auswärtsauftritten zu versorgen. Quasi live. Wie wäre das?

Gruss Butch

PS: Es scheint zu klappen mit dem Bild. Die Gestaltungsmöglichkeiten des Blogs sind auf dem Handy eingeschränkt, ich bin selber gespannt, wie der Blog aussieht, wenn er hochgeladen ist. Das Bild ist übrigens ein alter Versuch mit einem mobilen Malprogramm und wird hier nur zu Versuchszwecken eingefügt. Es hat weder einen tieferen Sinn noch einen richtigen Zusammenhang mit diesem Eintrag. 😉

Join the discussion 4 Kommentare

  • Butch sagt:

    Das klappt doch ganz gut und sieht anständig aus!

  • Vali sagt:

    Das wäre dann so quasi einen Live-Ticker von der Fasnacht :-)! Dann könnten alle Zuhausegebliebenen interessante Texte mitverfolgen wie z.B. „Nun machen wir uns auf den Weg in die Krone, wo wir nachher spielen werden“ oder „nun habe ich den 4.Holdrio bestellt“! Da bin ich mal gespannt…

  • Butch sagt:

    Genau so! Unter untermalt von den drei leeren Gläsern. 🙂

  • Vali sagt:

    Im Laufe des Abends bräuchtest Du jedoch eine Kamera mit Weitwinkel-Objektiv… 🙂